ffm fotos

von |Juli 21st, 2017|Fotos|0 Kommentare

Eine Sammlung Frankfurter Fotos. Das sogenannte Motto gibt Heinz Schenk ab, der als Grafitti neben bzw. hinter der Kleinmarkthalle lacht. Das 2. Foto zeigt Bazon Brock, den Eingang zur Hölle skeptisch musternd. Während bzw. vor seiner Frankfurter Wallfahrt 2006.

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Das war die Sendung am 19. Juli 2017

von |Juli 20th, 2017|Aktuell, Radio X|0 Kommentare

Zum Nachhören: Die Sendung der DenkNomaden auf Radio X. Die 18. Radiosendung der Denknomaden mit den Studiogästen Michaela Filla und Tim Schuster widmete sich dem “Kulturcampus” – ähnlich wie der BER-Flughafen scheint das eine never-ending-story zu werden. Oder täuschen wir uns? Das Gespräch im Kulturmagazin der Denknomaden bringt die Klärung und schöne Musik und einen […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Zum Mithören: 19. Juli ab 13:08 auf Radio X – Wir DenkNomaden

von |Juli 12th, 2017|Radio X|0 Kommentare

Am 19. Juli 2017 (Mittwoch) senden die DenkNomanden zum achtzehnten Mal auf RADIO X. Ab 13:08 Uhr. “Dann sind wir ja quasi volljährig?!” – “Und dürfen das tun, was sogenannte Erwachsene tun dürfen.” “Gibt es erwachsene Sendungsmacher bzw. Sendungsmacherinnen?”

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Zum Nachhören: Denknomaden auf Radio X am 28.6.2017

von |Juli 5th, 2017|Radio X|0 Kommentare

Teilen..Share on FacebookPrint this page

28.06.2017 13:08 auf Radio X: Denknomaden

von |Juni 27th, 2017|Radio X|0 Kommentare

Lyriktage in Frankfurt. Am Abend hören wir Jan Kuhlbrodt u.a. – vorher reden wir über Gedichte, hören Gedichte und stellen Fragen. Die Musik passt dazu oder passt nicht, gefällt uns aber sehr oder lässt uns streiten. Autobahnmusik, Dichtermusik, Truckermusik, Arbeiterklassenmusik, Cowboymusic, usw – Man hört sich!

Am Mikro: Ilja Kamphues und Norbert Saßmannshausen

Teilen..Share on FacebookPrint this page

6. Juni 2017 im KOZ: Frankfurt nach der Erschießung von Benno Ohnesorg am 2. Juni 1967

von |Mai 26th, 2017|Allgemein, Veranstaltungen|0 Kommentare

Am 2. Juni 1967 wird Benno Ohnesorg in Berlin von dem Westberliner Polizisten Kurras erschossen. Benno Ohnesorg war Student und demonstrierte am 2. Juni gegen den Schah von Persien. Sein Tod markiert einen radikalen Einschnitt in die Studentenbewegung der 60er Jahre, es entsteht eine außerparlamentarische Protestbewegung.

Wie veränderte die Erschiessung von Benno Ohnesorg die Situation der studentischen Gruppen in anderen Städten, speziell in Frankfurt? Wie änderte sich das „Bewusstsein“ der kritischen Studenten im Jahr 1967 und führte schließlich zu dem berühmten „68“? […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Denknomaden im Radio am 24.5. – Studiogast Florian Koch

von |Mai 22nd, 2017|Radio X|0 Kommentare

Wir unterbrechen die Vorbereitung der Veranstaltung zum 2. Juni für einen Augenblick und kündigen die nächste Sendung auf Radio X an. Die Denknomaden freuen sich auf den Studiogast Florian Koch, der mit seiner in Sachsenhausen vor wenigen Tagen aufgestellten Kultursäule viel Aufmerksamkeit erfahren hat. Er bringt CD´s mit, die ihm gefallen und wir reden […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Lagos und die Geschichte der Sklaverei

von |Mai 10th, 2017|Unterwegs|0 Kommentare

Da wir ja gerade in Lagos waren bzw. sind paßt eine aktuelle Mail der Henkel-Stiftung: In der Hafenstadt stieß man bei Bauarbeiten für ein Parkhaus zufällig auf eine Ansammlung von menschlichen Knochen – eine Art Halde aus Skeletten. Die Anthropologin Dr. Maria Teresa Ferreira von der Universität Coimbra hat in einem von der Gerda […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Die Frankfurter Rundschau, Aufstieg, Niedergang, Rettung. Im Club Voltaire am 22. Juni.

von |Mai 7th, 2017|Archiv, Veranstaltungen|0 Kommentare

Die FRANKFURTER RUNDSCHAU
Von den Anfängen bis heute. Mit Wolf Gunter Brügmann

[…]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Viva Portugal!

von |Mai 6th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Der Süden. Seit 1974 bin ich hier. Müßte ich hier sein, wäre ich mitgefahren in einem der Autos, die zu den Landarbeitern des Alentejo gefahren sind. Unserem europäischen Kuba, vor der Haustür. 1975 habe ich für die Portugal-Kampagne des SB das große Plakat zum Film Viva Portugal bei einem Grafiker in Frankfurt-Sachsenhausen, in einer Straße hinter der AEG (die es damals noch gab) abgeholt. Der Film hatte uns zum Heulen gebracht, aber ich war in die Vorbereitung des Pfingstkongress eingebunden, da fiel eine Fahrt nach Portugal irgendwie flach. Mein großes Original Filmplakat ist bei einem Wohnungswechsel in einem Keller geblieben.

Damals flog ja niemand, es dauerte Tage mit dem Auto durch Frankreich und durch Spanien … Und die Aktiven der Portugalinitiativen? Und sowieso, was wurde aus all den Offizieren, die damals …? In diesem Jahr also der Flug zur Schreibklausur nach Faro und weiter mit dem Mietwagen nach Lagos. Soweit wir uns das Datum des Hinflugs aussuchen konnten kam nur der 25. April in Frage. Das passte – für ein Buch über die Revolte-Jahre in Frankfurt. […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

12. Mai: Völkermord – und was dann? Die Politik deutsch-namibischer Vergangenheitsbearbeitung

von |April 22nd, 2017|Veranstaltungen|0 Kommentare

Der Kolonialkrieg von 1904 bis 1908 im damaligen Deutsch-Südwestafrika – dem seit 1990 unabhängigen Namibia – wurde von einer Vernichtungsstrategie der Kolonialarmee gegen die Völker der Herero und Nama geleitet. Die Vereinten Nationen stuften diese 1951 als den ersten Völkermord des 20. Jahrhunderts ein.

Deutsche Regierungen hatten sich dieser Anerkennung stets widersetzt. Erstmals 2015 wurde […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

23. April 20:00. Als das HESSENECK einmal TV-Star war. Neue Folgen der Serie aus Bockenheim

von |April 19th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

LAUTER NETTE NACHBARN. Eine Familienserie aus Bockenheim für die Welt.
Zuerst gesendet 1990. Nach 27 Jahren Sendepause läuft die Serie jetzt endlich wieder exklusiv im HESSENECK (Hessenplatz/Basaltstraße). Nach einem wunderbaren Start am 12. März und der schönen Fortsetzung am 26. März mit dem wunderbaren Autor und Regisseur Rolf Silber und dem wunderbaren begeistertem Publikum sind die Folgen 7 + 8 am 23. April zu sehen. Und im Herbst geht es weiter! Die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.
Eine Veranstaltungsreihe von HESSENECK und DenkNomaden.

[…]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

12. April 2017 auf Radio X: Die DenkNomaden!

von |April 9th, 2017|Bockenheim, Radio X|0 Kommentare

Wir sind jetzt schon ein wenig geübter in unserer monatlichen Radiosendung, aber immer noch aufgeregt und wir freuen uns außerdem sehr auf die nächste Sendung! Am 11. April 2017 besuchten die Moderatoren der Sendung den “Infoladen” in der Leipziger Straße in Frankfurt-Bockenheim. Das Gespräch mit Paul vom Infoladen steht im Mittelpunkt der Sendung. Und es geht in der Sendung noch um Ostern, oder Herrengedecke. Und um Musik.

Wer die Sendung live versäumt hat, hier folgt der Link zur Sendung zum Nachhören. Und die Playlist. […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

7. April 2017 im Club Voltaire

von |April 5th, 2017|Veranstaltungen|0 Kommentare

Frankfurt als „Hauptstadt der Revolte“
Ein Gespräch mit Norbert Saßmannshausen über die Schwierigkeit, linke Geschichte(n) zu rekonstruieren. Sein Buch „Orte der Revolte. Frankfurt 1965-1980. Von der AZ bis ‚Zum Freistaat Bockenheim‘“ wird im Herbst im Henrich-Verlag erscheinen.

Veranstalter: KunstGesellschaft. Moderation: Reiner Diederich.
Teilnehmerbeitrag* € 5/3/1.

Freitag, 7. April 2017, 20 Uhr – Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5 in […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Besuch bei Eberhard Fiebig

von |April 3rd, 2017|Allgemein|0 Kommentare

2. April 2017: Ein 4,5 Stunden Gespräch bei/mit Eberhard Fiebig in Kassel, in seiner “Räuberhöhle”, wie er mir am Telefon einige Tage vorher sein Atelier beschrieb. Jamal Tuschick hatte ich gefragt, ob er an dem Gespräch teilnehmen wolle – wir trafen uns etwas vorher und standen dann schließlich vor dem Eingang eines Neubaus, vorbei an einer Art Garageneinfahrt, dem Tor zu  art engineering. An dieses Werkstatttor holte uns Fiebig aber zurück, denn es war der Eingang,  Eintitt in einen Raum mit Holzsäge, Sägespänen, Metallbearbeitungsgeräten. Schließlich ein großer, langer Raum mit Bücherregalen, Entwürfen von Fiebigs Arbeiten,  3D-Drucker, PC-Arbeitsplätzen, Schreibtischen und einem großen Tisch in der Mitte, an den wir uns setzten. Übergangslos begann ein Seminar über Fiebigs Werkverständnis, über Kunsthandel, über die Zusammenarbeit mit Siemens, über das Handwerkliche, über Freiheit und Hegel, Adorno und Wolfram von Zastrow, über Anfänge und Pläne, realisierte und projektierte Werke.Wenn das Aufnahmegerät mitgearbeitet hat, dann kann das auch genau aufgearbeitet werden. […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Denknomaden. Die Sendung vom März 2017 nachhören.

von |April 1st, 2017|Radio X|0 Kommentare

Wie fast immer, hier unser Link auf die Sendung, die wir auf Radio X gesendet haben. Am 29. März mit Berichten vom Ende des Zweitausendeins-Ladens, Texten von Bärbel Bimschas aus ihrem Reise-Blog Frau-auf-Reisen und deutschsprachiger Beatles-Musik.  […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

27. März (19:30): Wie bildet sich politische Identität?

von |März 26th, 2017|Veranstaltungen|0 Kommentare

Nein, es ist keine Veranstaltung der DenkNomaden, aber eine die uns sehr zusagt:
Am 27.3. um 19:30 veranstaltet Nomaden Press in der Brotfabrik, einem vertrauten Ort, eine Diskussion zu dem Thema
Klassenbewusstsein oder Populismus – Wie bildet sich politische Identität?
Wie kann es sein, dass soziale Milieus, die in Frankreich noch vor wenigen Jahrzehnten treue Wähler der Kommunistischen Partei waren, heute für Marine Le Pen und den Front National stimmen? Wie ist zu erklären, dass Donald Trump gerade in den ehemaligen Zentren industrieller Produktion des so genannten Rost-Gürtels gewählt wurde? Weshalb kann selbst die AfD – ungeachtet ihres Wirtschaftsliberalismus – bei Arbeitern punkten? Die in Wissenschaft und Feuilleton derzeit viel diskutierte These des französischen Soziologen Didier Eribon lautet: Weil die traditionellen (Mitte)Links-Parteien die Klassenfrage vergessen und hierdurch die Abkehr ihrer einstigen Stammklientel provoziert haben.

Diese Fragen sollen in der ersten Veranstaltung in der Reihe NOMADEN in der Brotfabrik diskutiert werden. Es diskutieren Cigdem Toprak (Politikwissenschaftlerin und Journalistin), Hans-Jürgen Urban (Soziologe und Vorstandsmitglied der IG Metall) und Dirk Jörke (Politikwissenschaftler an der TU Darmstadt). […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Zweitausendeins-Laden schließt

von |März 22nd, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Nach dem Verlust der suhrkamp-cultur verschwindet jetzt auch die Zweitausendeins-Kultur. Während der Zweitausendeins-Versand schon vor einigen Jahren nach Leipzig entwich schloss am 22. März 2017 auch das Frankfurter Ladengeschäft. Wir haben uns heute die leeren Regale angesehen und zwei Rechnungen geben lassen für die um 50 % reduzierten Reste: Ein Buch und eine CD. […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Neuer “Offener Bücherschrank” in Bockenheim

von |März 19th, 2017|Bockenheim|0 Kommentare

 

Bücherschrank

„Der Kirchplatz bekommt einen offenen BÜCHERSCHRANK! Einweihung am Donnerstag, 23. März 2017, 16.00 Kirchplatz / Gemeindezentrum der Ev. Gemeinde Bockenheim.“

Teilen..Share on FacebookPrint this page

DENKNOMADEN. On Air am 29. März 2017 auf Radio X.

von |März 15th, 2017|Allgemein, Radio X|0 Kommentare

Am 29. März 2017 (Mittwoch) verbreiten die DenkNomaden die vierzehnte Sendung auf RADIO X. Ab 13:08 Uhr. Im Live-Stream oder über die Wellen. www.radiox.de

Man hört sich.

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Als das HESSENECK einmal TV-Star war

von |März 11th, 2017|Bockenheim, Veranstaltungen|0 Kommentare

LAUTER NETTE NACHBARN. Eine Familienserie aus Bockenheim für die Welt.
Zuerst gesendet 1989/1990.
Jetzt, endlich: Exklusiv wiederaufgeführt nach 27 Jahren Sendepause im HESSENECK (Hessenplatz/Basaltstraße).  Ab 12. März 2017 im Hesseneck .
Eine Veranstaltungsreihe von HESSENECK und DenkNomaden.
Als das Hesseneck einmal ein TV-Star war
Einige Jahre sind vergangen, seit in ganz Europa das Hesseneck im Fernsehen als Ort der Handlung in […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Frank Deppe in Frankfurt am Main

von |März 6th, 2017|Veranstaltungen|0 Kommentare

13 Sendungen sind geschafft: Die DenkNomaden auf Radio X

von |Februar 23rd, 2017|Radio X|0 Kommentare

Eine Erfolgsstory? Ja, doch: Altweiberfastnacht (23.2.2017) gab es auf Radio x, dem werbefreien Stadtradio, die 13. Denkomaden-Sendung. Wir freuen uns über das Lob und die Kritik unserer Hörer. Und freuen uns auf die nächsten Sendungen. Man hört sich!

Teilen..Share on FacebookPrint this page

Kommunismus

von |Februar 17th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

“Die  FES Konferenz zum 100. Jahrestag der Russischen Revolution ist ausgebucht, erfahre ich gerade.” So lese ich in einer Mail der Freunde von Platypus.

Die Konferenz zur  Ausstellungspremiere “Internationale Konferenz zum 100. Jahrestag der Russischen Revolution. Blinde Flecken in der Geschichtsbetrachtung ? Kommunismus im 20. Jahrhundert“. FES 23. bis 25.02.2017 in Berlin. Gerd Koenen ist  Kurator […]

Teilen..Share on FacebookPrint this page